Marsa Alam

Afrika, News — Von am 28.01.2010 um 16:03

Sommer, Sonne, Strand – aber kein Trubel? Dann ist Marsa Alam in Ägypten das Richtige für Sie! Das ehemalige Fischerdorf wurde erst vor ein paar Jahren für den Tourismus entdeckt. Mittlerweile gilt die Kleinstadt, die viel Rotes Meer hat, als der ruhige Gegenpol zum quirligen Hurghada. Das klare Wasser, die traumhaften Riffe und das angenehme warme bis heiße Klima (23 bis 34 Grad) machen Marsa Alam zum Geheimtipp für alle, die sich entspannen wollen. Erst seit 2001 hat die Stadt 270 Kilometer südlich von Hurghada einen eigenen Flughafen, so dass der ruhige Strandurlaub nach einem kurzen Bustransfer beginnen kann.

Ägypten Tauchurlaub – in Marsa Alam ist das ein Traum: jederzeit ist hier die beste Reisezeit Ägypten. Weil sich an der Küste die vorgelagerten Riffe häufen und zu traumhaften Tauchtouren einladen. Bekannt unter Insidern von Ägypten Tauchurlaub ist das Elphinstone Riff. Spektakulär, weil es eine Steilwand ist, die mehrere hundert Meter in die Tiefe reicht. Weil die Wasserqualität an dieser Stelle des Rotes Meer so gut ist, ist das Riff bunt bewachsen. Außerdem gibt es hier Großfische, Schildkröten und sogar Haie!

Das Shaab Marsa Alam ist ein 100 Quadratmeter großes Korallenriff. Das hufeisenförmige Shaab Samadai oder auch Dophin House liegt etwas weiter südlich drei Kilometer vor der Küste. Wie der Name schon sagt, wird dieses Naturwunder regelmäßig von Spinner Delfinen besucht. Nächstes Highlight für den Tauchurlaub: Das Shaab Cluade bei Berenike. Es hat ein Höhlensystem, in dem man traumhaft Tauchen kann, weil es jederzeit eine Öffnung zur Oberfläche gibt. Marsa Alam Tauchen – das heißt viel unberührte Natur, Ruhe und Unterwasserbilder, die man so leicht nicht mehr vergisst.

Die Geschichte von Marsa Alam

Im Gegensatz zu Hurghada ist die Gegend sehr geschichtsträchtig. Marsa Alam war ein Handelsschnittpunkt. Hier, wo jetzt Tauchurlaub gemacht wird, kreuzt sich die durchgehende Küstenstraße mit der Straße nach Edfu im Niltal. Ein paar Schritte entfernt von Ihrem Marsa Alam Hotel gibt es also auch historisches zu entdecken. Schon zu Zeiten der Pharaonen wurde die Handelsstraße von Marsa Alam nach Edfu im Niltal gebaut – wahrscheinlich von Ptolemäus II. Sie führt an historischen Stätten wie dem Wadi Miya mit dem Sethos-Tempel vorbei.

Da, wo jetzt Urlaub Ägypten gemacht wird, wurde früher aus den Felsen Smaragde, Gold, Kupfer und Blei gewonnen. Noch heute gibt es hier Marmor- und Granitsteinbrüche. Australische Investoren haben vor wenigen Jahren begonnen, wieder Gold aus den Quarzadern zu gewinnen. Mühsam, denn es gibt nur 20 Gramm Edelmetall pro Tonne Gestein. Auch eine Safari könnte sich lohnen: In der gesamten Gegend gibt es Felszeichnungen aus vorgeschichtlicher Zeit mit Jagdszenen, Giraffen und Rindern.

Ausflüge

Damit Ihnen das alles nicht zu ruhig wird, können Sie auch noch das historische Ägypten besichtigen. Los geht es bei Ägypten Reisen vor ihrem Marsa Alam Hotel: Per Bus starten sie bequem und klimatisiert in das Tal der Könige, nach Assuan oder nach Luxor. Bewundern Sie die Pyramiden, Kunst und Kultur der alten Ägypter. Als neuer Touristenmagnet gilt auch der Gebel-Elba-Nationalpark, der 30 Kilometer vor der Grenze zum Sudan liegt.Similar Posts:

Eine Antwort schreiben

Trackbacks

Einen Trackback hinterlassen